Du interessierst dich also für KING Art Manage Processes? Das finde ich super, es ist auch wirklich echt klasse! Dann erkläre ich dir mal was es damit auf sich hat!

1. Dashboard

Unter dem "Campfire" findet jeder Benutzer sein Dashboard. Es lässt sich basierend auf diversen Templates oder auch komplett individuell mit Task- und Prozess-Spalten, Filtern und Widgets konfigurieren.

2. Model Editor

Im Model Editor können die einzelnen Prozessvorlagen gemäß dem BPMN Standard modelliert werden. Der Editor unterstützt die gängigsten Gateway- und Event-Typen sowie bis zu drei Ebenen via Sub-Modelle.

3. Projektübersicht

Auf der Projektübersicht bekommen Mitarbeiter einen kompakten Überblick über den aktuellen Stand. Der Zugriff auf Reports oder Bulk Editing ist nur einen Klick entfernt.

4. Prozesse erstellen

Über ein Formular können die zuvor angelegten Modelle als Prozesse instantiiert werden. Dabei kann das Modell genaue Vorgaben machen, etwa über die angedachte Benutzergruppe oder die Zeitvorgaben für einzelne Tasks.
Zurück zum Portfolio